Unterschätzt, unentbehrlich – unentschieden: Welcher Lüfter ist der richtige für mich?

ARCTIC Lüfter pc-kühlung

Damit deinem Computer nicht irgendwann die Puste ausgeht, sorgen sie für frischen Wind: Lüfter. Nicht selten unterschätzt, spielen die Ventilatoren bei der PC-Kühlung eine Schlüsselrolle. Richtig eingesetzt verhelfen sie deinem System zu langlebigem Betrieb mit maximaler Leistung. Andernfalls sind sie es auch, die oftmals Ursache von Störungen sind – sei es durch nervige Geräusche oder gar den Hitzetod anderer Komponenten. Ein Lüfter sollte daher sehr sorgfältig ausgesucht und auf den Einsatzzweck abgepasst werden. An Auswahlmöglichkeiten mangelt es nicht, doch welcher ist der richtige Lüfter für mich?

Bei ARCTIC unterscheiden wir zunächst zwischen zwei Produktgruppen: der druckoptimierten P-Serie und der F-Serie mit hohem Luftstrom. Die F-Lüfter eignen sich insbesondere als Gehäuselüfter, während die P-Lüfter besonders für eine Nutzung an Kühlkörpern, Radiatoren sowie verdeckten Gehäuseeinlässen ausgelegt sind.

Nähere Details dazu findet ihr auf dieser Seite.

Hier geben wir euch einen generellen Überblick über die einzelnen Lüfter-Features:

Basic-Lüfter

Reduziert aufs Wesentliche, aber ohne Abstriche in der Qualität: Unsere F und P Standard-Modelle mit Festdrehzahl bieten eine sehr gute Balance aus effektiver Kühlleistung, leisem Betrieb und außerordentlich gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Erhältlich in 80/90, 120 und 140 mm Durchmesser.

Besonders leise Lüfter Silent

Speziell für Silent-Systeme optimiert wurde dieser Lüfter mit niedriger Festdrehzahl und unhörbaren 0,08 Sone. Psst, das Geheimnis? Bei geringer Lüfterdrehzahl sind die Motorgeräusche entscheidend. Ein in Deutschland entwickelter Motor mit einer verbesserten Legierung/Schmierstoffkombination reduziert Reibung und hält Betriebsgeräusche minimal.

Erhältlich in 80/90 (nur F-Serie), 120 und 140 mm Durchmesser.

Lüfter mit Steuerung PWM

Dank des 4-Pin Steckers kann die Lüfterdrehzahl via Pulsweitenmodulation, kurz PWM, gesteuert werden. Abhängig von der Last wird die Geschwindigkeit individuell bestimmt, um stets die maximale Kühlleistung bei minimalem Geräuschpegel zu garantieren.

Erhältlich in 80/90 (nur F-Serie) 120 und 140 mm Durchmesser.

Lüfter mit Temperatur-Sensor TC

Der Clou an dieser Lüfter-Serie ist ein separater Temperatur-Sensor. Dieser sitzt am Ende eines langen Kabels und kann beliebig dort im Gehäuse platziert werden, wo die meiste Hitze entsteht. Er ermittelt die ideale Drehzahl des Lüfters auch ohne PWM-Signal und sorgt für einen möglichst niedrigen Geräuschpegel bei guter Kühlleistung.

Erhältlich in 80/90 (nur F-Serie), 120 und 140 mm Durchmesser.

Lüfter mit Verteiler-Kabel PWM PST

Dank der innovativen PWM Sharing Technology (PST) lassen sich mehrere Lüfter mit nur einem PWM-Signal in Reihe schalten. So drehen alle Lüfter im Gleichtakt: In Phasen mit geringer Last gleichmäßig leise, bei Bedarf gleichzeitig schnell und somit äußerst effektiv.
Erhältlich in 80/90 (nur F-Serie), 120 und 140 mm Durchmesser.

Wie PWM PST konkret ausseht? Checkt unseren YouTube-Kanal.

Dauerbetrieb-Lüfter PWM PST CO

Hier ist Robustheit gefragt: CO („Continuous Operation“)-Lüfter kühlen 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und sind somit beispielsweise ideal für Server. Die Premiumqualität des Doppelkugellagers reduziert die Reibung und somit den Verschleiß. Verglichen mit Standardmodellen verlängert sich die Lebensdauer damit um das Fünffache.

Erhältlich mit PWM PST in 80/90 (nur F-Serie), 120 und 140 mm Durchmesser.

Lüfter mit Vibrationsabsorption PRO

Patente Lösung: ARCTIC’s PRO-Lüfter verfügen über eine schwingungsdämpfende Konstruktion, welche am Lüfter auftretende Vibrationen bereits bei der Halterung absorbiert und somit für äußerste Laufruhe sorgt. Aufgrund des spezifischen Rahmens ist jedoch nur eine einseitige Befestigung möglich.

Erhältlich mit TC & PWM PST in 80, 90 und 120 mm Durchmesser (nur F-Serie).

Gaming-Lüfter BioniX

Mit Fokus auf Design (erhältlich in mehreren Farbvarianten), dem extrem vibrationsarmen Betrieb und einem besonders breiten Drehzahlbereich sind die Highspeed-Lüfter speziell auf die Bedürfnisse von Gamern zugeschnitten.

Erhältlich mit PWM PST in 120 mm und 140 mm Durchmesser.

Text: Tamy Kahlert

Die neuen P-Lüfter von ARCTIC

Mit dem Release der neuen P-Lüfter-Serie in 120 mm und 140 mm erweitern wir unser Lüfterangebot um ein komplett neues Segment.

Während sich unsere Lüfter der F-Serien –inklusive BioniX F120 und BioniX F140 – vor allem durch einen hohen Luftstrom auszeichnen, sind die neuen P-Lüfter optimiert für einen hohen statischen Druck, bei natürlich weiterhin hohem Luftstrom.

Auch die Motorentechnologie wurde bei den P-Lüfter Modellen mit PWM deutlich verbessert. Dank eines Neodym-Eisen-Boron Magnetrings der neuesten Generation, läuft der Lüfter effizienter und mit merklich weniger Betriebsgeräuschen und Kommutationsschwingungen.

Die neue Technologie ermöglicht es uns darüber hinaus, den Drehzahlbereich der neuen P-Lüfter deutlich ausdehnen, ohne Kompromisse bei der Lebensdauer einzugehen. Deswegen geben wir 10-Jahre-Garantie auf unsere neuen P-Lüfter mit PWM.

Als weiteren Vorteil der verbesserten Motortechnologie verfügen unsere PWM-fähigen P-Lüfter über den 0 dB Modus – bei einem PWM-Signal unterhalb 5 % schalten sich die Lüfter ab und sorgen so für ein absolut lautloses System.

Welcher Lüfter ist der richtige: Optimiert für hohen statischen Druck oder hohen Luftstrom?

Die unterschiedlichen Schwerpunkte bringen verschiedene Leistungscharakteristika mit sich, die die Lüfter für unterschiedliche Einsatzzwecke prädestinieren. Wann also greife ich zu Lüftern für hohen Luftstrom, und wann zu Lüftern, die für statischen Druck optimiert sind?

Die Lüfter der F-Serie zeichnen sich durch einen hohen Luftstrom aus und transportieren bei geringerem Widerstand eine große Menge an Luft. Sie sind somit insbesondere als Gehäuselüfter hervorragend geeignet.

Die neuen P-Lüfter gewährleisten dagegen durch den erhöhten statischen Druck bei erhöhtem Luftwiderstand, etwa durch einen Radiator, engmaschige Lüftergitter oder Heatsinks konstant hohe Kühlleistungen. Lüfter der P-Familie eignen sich daher besonders für eine Nutzung an Kühlkörpern.

Alle Lüfter können natürlich weiterhin in Push- oder Pull Konfiguration installiert werden.

 

Mehr Farbvariationen in der Produktfamilie

Insgesamt erscheinen sechs Ausführungen der neuen P-Lüfter (P, P Silent, P PWM, P PWM PST, P PWM PST CO, BioniX P), jeweils als 120 und 140mm Version.

Zusätzlich bieten wir erstmalig unterschiedliche Farbvariationen bei den Standardlüftern an. Die Lüftermodelle P12 PWM und P12 PWM PST werden in drei unterschiedlichen Farben verfügbar sein: Black/Black, in komplett schwarz, Black/Transparent mit schwarzem Rahmen und halbtransparenten Lüfterblättern sowie White/Transparent mit weißem Rahmen und halbtransparenten Lüfterblättern. Unsere BioniX Lüfter werden auch in der neuen P-Ausführung in den beliebten Farben Weiß und Rot im Handel zu finden sein.

Die innovative PWM Sharing Technologie – Mit PST die Lüfterdrehzahl regulieren

Die Temperatur des Gehäuses mit PST senken

Lüfter, die mit der PST-Funktion ausgestattet sind, laufen nur mit der notwendigen Geschwindigkeit, um eine maximale Kühlleistung bei dem niedrigsten Geräuschpegel zu gewährleisten. Dabei können dank der PWM Sharing Technologie bis zu fünf solcher Lüfter, einschließlich eines CPS-Lüfters, in Reihe geschlossen werden. Diese teilen sich dann das PWM-Signal. Die Geschwindigkeit aller Lüfter innerhalb des Systems wird durch ein zentrales Signal im BIOS gesteuert.
Auf diese Weise erhöht sich, bei größerer Systemauslastung, die Lüftergeschwindigkeit innerhalb des PST-Systems. Dies führt zu einer verringerten Gehäusetemperatur. Bei niedriger Auslastung arbeiten alle Lüfter mit einer entsprechend niedrigen Geschwindigkeit und leisten dennoch eine passende Kühlung.

ARCTIC PWM Sharing Technology

Patentierte PWM Sharing Technology (PST) senkt den Geräuschpegel

Vorteile von PST auf einen Blick

  1. Möglichkeit Lüftergeschwindigkeit mehrerer Lüfter mit nur einem PWM-Signal zu steuern
  2. Leise und effektive Gehäusebelüftung: alle Lüfter drehen bei wenig Last gleich langsam und leise
  3. Energieersparnis durch niedrigere Lüfterdrehzahl

    PWM Sharing Technology

    Zentralisierte Kontrolle mit PST

Die Installation mehrerer PST Lüfter

Das folgende Video gibt einen Überblick über die PST-Funktion und erklärt, wie man bis zu 5 Lüfter mit PWM Sharing Technologie-Feature installiert.

[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=7vw2QWWgdvI]