Cool und bequem – Die besten Sommer-Gadgets fürs Büro

ARCTIC Breeze office summer

Steckst du diesen Sommer im Büro fest? Mach dir keine Sorgen, wenn du an deinem Schreibtisch arbeitest, während alle anderen im Urlaub sind, Grillen oder in der Sonne liegen. Wir haben einige Tipps, die dir dabei helfen, dein Sommerbüro ein bisschen weniger langweilig zu gestalten.

Bequem sitzen und mit Monitorarmen mehr erreichen

Laut einer Microsoft-Studie leiden 86% aller Befragten, die mehr als drei Stunden am Tag am PC gearbeitet haben, unter Schmerzen. Lass das nicht zu – wenn du diesen Sommer an deinem Schreibtisch sitzen musst, solltest du es dir wenigstens bequem machen. Wenn dein Setup deinen Rücken kaputt macht, ist es möglicherweise an der Zeit, einen einstellbaren Monitorarm einzubauen. Die Höhenverstellung und Flexibilität bringen den Monitor in die ideale, ergonomische Position und ermöglichen so eine optimale Körperhaltung und weniger Muskelschmerzen. Zwei Monitore erleichtern nicht nur die Arbeit, sondern steigern auch die Produktivität um 35 Prozent (Fraunhofer-Institut). So kommst du schneller aus dem Büro in die Sonne.

Bleib cool an deinem Schreibtisch

Wenn du im Büro schwitzt, kann ein Tischventilator mit USB-Lüfter an heißen Tagen für die nötige Kühlung sorgen. USB-Lüfter sorgen nicht nur im Büro für frischen Wind, sondern bringen auch Farbe in deinen Arbeitsalltag. Die mit USB betriebenen Lüfter sind in einer Reihe von farbenfrohen Designs erhältlich.

Letztlich muss die Arbeit im Sommer kein Problem sein. Schließe deinen Breeze an, kauf dir ein Eis und genieße den Flow.