Liquid Freezer II Revision 3 – Montagekomplikationen

Liquid Freezer Rev. 2

In den letzten Wochen haben wir Anfragen bezüglich der Montage von Liquid Freezer II-Kühlern auf AM4-Motherboards erhalten. Leider sind einige AMD AM4 Boards inkompatibel oder nur bedingt kompatibel mit den AMD Montageclips, die mit dem Liquid Freezer II Rev. 3 Kühler geliefert werden.

Wir verstehen Eure Frustration und möchten uns für alle Unannehmlichkeiten, die Euch dadurch entstanden sind und insbesondere für Kunden, die während der Feiertage und Urlaubszeit länger auf eine Antwort unseres Support-Teams warten mussten, entschuldigen.

Hier findest Du eine kurze Anleitung zu den häufigsten Problemen bei der Montage eines Liquid Freezer II-Kühlers auf AM4-Motherboards und wie Du sie lösen kannst. Bitte beachte, dass Intel-Motherboards voll kompatibel sind:

#1: Nicht-standardmäßige Backplate

Einige AM4-Motherboard-Hersteller haben eine Backplate verwendet, die auf der Oberseite des Motherboards nicht so weit herausragt wie die Standard-Backplate. Folglich sind die von uns verwendeten Abstandshalter zu kurz, was möglicherweise zu Schwierigkeiten bei der Installation des Kühlers führen kann.

Bei Kühlern der Rev. 3 gibt es bei einigen Boards ein zusätzliches Problem: Der Clip kann mit Kondensatoren oder anderen Mainboard Bauteilen in Berührung kommen statt über diese hinauszuragen.

Welche Produkte sind davon betroffen?
Liquid Freezer II Rev. 3 sind je nach AM4-Motherboard in unterschiedlichem Ausmaß betroffen.

Welche Lösung gibt es?
Bitte kontaktiere unseren Support, um kostenlose eine Backplate zu erhalten, welche den offiziellen AMD-Spezifikationen entspricht.

#2: Lockere Backplate

Bei früheren Versionen des AM4 Sockels war die Backplate am Motherboard befestigt. Bei neueren Versionen ist das nicht länger der Fall. Dies hat zu Folge, dass die Stand-Offs und Clips bei der Installation des Kühlers nicht in der Lage sind die Backplate vollständig zu befestigen und sie etwas wackelt. Bei der weiteren Montage wird der Kühler jedoch sicher befestigt und es gibt kein Wackeln mehr.

Welche Produkte sind davon betroffen?
Liquid Freezer II Rev. 3

Welche Lösung gibt es?
Dies ist ein normaler Prozess und es gibt keinen Grund zur Sorge. Sobald der Kühler vollständig montiert ist, gibt es kein Wackeln mehr.

#3: Falsches Gewinde bei Schrauben

Die kleinen M3x5-Schrauben, mit denen der Clip auf den Standoffs befestig wird, haben ein fehlerhaftes Gewinde, so dass der Clip nicht richtig eingeschraubt werden kann (die Schraube geht nur zur Hälfte hinein).

Falsche Schraube (links) lässt sich nicht bis zum Ende einschrauben, richtige Schraube (rechts) lässt sich komplett einschrauben.

Welche Produkte sind davon betroffen?
Einige Liquid Freezer II Rev. 3 Kühler sind betroffen.

Welche Lösung gibt es?
Solltest Du dieses Problem feststellen, wende Dich bitte an unseren Support, der Dir kostenlos die richtigen Ersatzschrauben zur Verfügung stellen wird. Du kannst auch herkömmliche M3x5-Schrauben, welche häufig zum Verschrauben von 2.5″ HDD/SSD verwendet werden, benutzen.

Die Produktion wurde angepasst und das Problem ist gelöst.

#4: Störung durch M.2/VRM

Unser spezieller Clip ragt bei der Verwendung der Offset-Montage, welche wir für Ryzen 3000/5000 empfehlen, aus dem Sockelareal heraus. Dadurch kollidieren die Clips auf einigen Boards mit anderen M.2 oder VRM Komponenten in der Nähe des Sockels.

Welche Produkte sind davon betroffen?
Alle Liquid Freezer II Rev. 3 sind davon betroffen. Dieses Problem tritt nur bei der Verwendung von Offset-Montage für Ryzen 3000/5000 auf.

Welche Lösung gibt es?
Bitte benutze die Standard- und nicht Offsetmontage.

Aktueller Clip (Rev. 3) in versetzter Position kollidiert mit M. 2-Cover. 

Aktueller Clip (Rev. 3) in Standardmontageposition ist passend.

Wo kannst Du die Revisionsnummer überprüfen?          

Die Revisionsnummer kann in der Nähe des Barcodes überprüft werden. Siehe unten:

Vielen Dank nochmal, dass Ihr uns auf diese Probleme aufmerksam gemacht habt – bitte zögert nicht, uns bei weiteren Unklarheiten zu kontaktieren.

AMDs Ryzen™ 5000 Prozessoren + der perfekte ARCTIC Kühler als Ergänzung

Planst du deinen PC mit einem Prozessor der neuen AMD Ryzen™ 5000 Serie upzugraden?  

Wenn das der Fall ist, haben wir großartige Neuigkeiten für dich! Als ein enger Partner von AMD, sind wir von ARCTIC glücklich anzukündigen, dass nicht nur unsere Liquid Freezer II Serie, sondern auch unser neuer A-RGB Luftkühler, der ARCTIC Freezer 50, kompatibel mit den neuen AMD Desktop-Prozessoren mit „Zen 3“-Architektur ist.

AMD RyzenTM 5000 Serie – die schnellsten Gaming Prozessoren der Welt?

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist image.png

Letzte Woche stellte AMD seine neue „Zen 3“-Architektur vor, die die nächste Generation der Prozessoren der Ryzen™ 5000 Serie antreibt. AMD legt die Messlatte hoch und verspricht höchste Single-Thread und höchste Multicore Leistung aller Desktop-Gaming-Prozessoren. Die Prozessoren der AMD Ryzen™ bieten dank ihrer brandneuen Architektur einen höheren maximalen Boost, eine deutliche Steigerung der IPC (instructions per clock) und eine geringere Latenzzeit, wobei weiterhin der 7nm+ Prozess verwendet wird.

Das neue Kern-Layout ermöglicht es jedem Kern direkt auf den L3-Cache zuzugreifen, was dazu beiträgt, die Latenzzeit beim Gaming zu verkürzen. Der verbesserte 7 nm+ Prozess bietet den neuen Chips zudem höhere Taktgeschwindigkeiten bei gleichzeitig geringerem Stromverbrauch.

Der AMD Ryzen™ 9 5950X, AMD Ryzen™ 9 5900X, AMD Ryzen™ 7 5800X und AMD Ryzen™ 5 5600X werden weltweit alle am 05.November veröffentlicht.

Der ARCTIC Freezer 50 – Auf dem Weg zur Kühlung deines Prozessors der AMD Ryzen 5000 Serie

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist image-1.png

Du möchtest deinen Top-End-Chip in arktischer Stille kühlen? Keine Sorge: Unser Freezer 50 CPU-Kühler ist mit den neuen Desktop-Prozessoren der AMD Ryzen™ 5000 Serie kompatibel.

Der neue ARCTIC Freezer 50 ist ein Dual-Tower-CPU-Kühler mit zwei Lüftern der P-Serie in Push-Pull-Konfiguration und adressierbarem RGB. Er ist eine extrem leistungsstarke Kühllösung für gängige AMD und Intel CPUs, die eine effiziente und leise Kühlung ermöglicht. Ein ARCTIC A-RGB-Controller ist optional im Lieferumfang enthalten, um optimale Kompatibilität auch ohne A-RGB Mainboard zu gewährleisten.

Einige ältere Kühlermodelle von ARCTIC wie z.B. der Freezer 34 eSports DUO, sind auch mit den Prozessoren der AMD Ryzen™ 5000 Serie kompatibel; ihre Kühlleistung in Bezug auf die hohe Leistungsfähigkeit könnte allerdings begrenzt sein.

Und bleibt dran – möglicherweise haben wir demnächst noch einige weitere Kühlermodelle, die für diese Prozessoren geeignet sind!

Schau dir AMDs Landing Page an um mehr zu erfahren:
AMD bietet Enthusiasten mit neuen Ryzen™ 5000 Prozessoren mehr Möglichkeiten als je zuvor

Liquid Freezer 280 und 360 unterstützen Prozessoren der AMD Ryzen™ 3000XT-Serie

Liquid Freezer 2 Kompatibilität AMD Ryzen

Planst du deinem PC mit einem neuen Prozessor der AMD Ryzen™ 3000XT-Serie einen Boost zu geben?

Als ein enger Partner von AMD, haben wir von ARCTIC tolle Neuigkeiten für dich: Der Liquid Freezer II 280 und 360 ist kompatibel mit den neuen Prozessoren der AMD Ryzen™ 3000XT-Serie mit der preisgekrönten Zen2-Architektur – ohne erforderliche Anpassungen.

Mit verbesserten Boost-Frequenzen – bis zu 4,7 Ghz auf ausgewählten Prozessoren, verbesserten 6/8/12 Kern Modellen, freigeschaltetem Overclocking und großen Caches – wurden diese Prozessoren zweckgebaut um durch deine Spiele, Kunst und Arbeit gleichsam zu rennen.

Der AMD X570 und B550 Chipsatz bietet Enthusiasten-Motherboards alle Funktionen, die andere Plattformen nicht haben: PCIe® 4.0 Unterstützung, freigeschaltete Optimierung und Prozessor-Upgrade Unterstützung.

Die allgemeine Kühlungsanleitung von AMD für die AMD Ryzen™ 3000XT-Serie ist identisch zu der des AMD Ryzen™ 9 3950X. AMD empfiehlt die Verwendung eines High-Performance Kühlers von seiner empfohlenen Liste, wobei 280mm AiOs zu den Besten gehören. Einige ältere ARCTIC Kühler Modelle wie der Freezer 34 eSports DUO sind auch mit 3000XT-Serien Prozessoren kompatibel; allerdings wäre ihre Performance in Sachen Leistungsfähigkeit eingeschränkt. Aber bleibt auf dem laufenden – wir haben eventuell bald einige kommende Modelle, die für diese Prozessoren geeignet sind!

Schau dir AMD’s Landing Page an um mehr zu erfahren: AMD Offers Enthusiasts More Choice Than Ever Before with New Ryzen™ 3000XT Processors

Erkunde den Liquid Freezer II: www.arctic.ac/liquidfreezer2